paranoia meets vergesslichkeit…

oh je.. oh je… oh je… ich brauche ginko! echt jetze! ich überlebe das sonst nicht. wenn es irgendwann keine sinnfreien beiträge mehr von mir gibt, dann bin ich einem herzkasper aufgrund von paranoia und vergesslichkeit erlegen.

zur geschichte: aufgrund meiner veränderten lebenssituation ergab es sich, dass ich alle meine passwörter ändern wollte, damit mich auch diese alten relikte aus vergangenen zeiten an eben diese vergangenen zeiten nicht mehr erinnern mögen…

gerade eben wollte ich eine runde im studivz stalken gehen und dann passierte es: ich. hab. das. passwort. vergessen. omg!!! scheiße scheiße scheiße! das schlimme daran, was meinen puls höher schneller weiter schlagen ließ, war die meldung nach nur einmaliger falscher eingabe, dass ich irgend einen generierten code eingeben soll, da ich mein passwort schon zu oft falsch eingegeben hätte.

und hier kommt jetzt die paranoia ins spiel: jemand, aus vergangenen zeiten, könnte ja probiert haben, meinen account zu knacken. *nase-rümpf* denn mein studivz-profil ist nur für meine „freunde“ sichtbar. ansonsten seht ihr da nüscht! außer das foddo… ok weiter im text. jedenfalls könnte es ja sein, dass da jemand mal gucken wollte, was da so steht. (ich sag’s ja: p a r a n o i a!) also habe ich mir eine email vom studivz an meine emailadresse für eine neue passwort-generierung schicken lassen. im emailaccount wollte ich mich gleich einloggen und da waren sie wieder, diese worte, die meinen puls nun noch höher und noch schneller und noch weiter schlagen ließen: falsches passwort!

öhm… öhm… öhm… leichte verzweiflung, ein anflug von panik machen sich in mir breit… nagut n bissl probiert und dann zum glück doch noch das richtige erwischt. nun ja, studivz lässt sich jedenfalls ziemlich viel zeit mit der zusendung der passwort-email. menno… und was soll ich jetzt so lange machen? ich könnte mir solange mal eine strategie für meine interne (im kopf) passwort-verwaltung überlegen. damit mir so etwas nicht bald wieder passiert. eigentlich hab ich ja eine. aber diese anscheinend vergessen. *hust*

ca 30 minuten später erhielt ich immer noch keine email vom studivz. jetzt wurde ich etwas skeptisch. irgendetwas geht hier doch nicht mit rechten dingen zu. ja… ähm… ich vergaß mal wieder, dass die studivz-emails alle im spam-ordner landen.

so alles ist gut, ich habe alle meine passwörter wieder beisammen und war sogar schon ne runde stalken, natürlich anonym. man könnte mich ja verfolgen…. *harharhar*

Advertisements

Ein Gedanke zu “paranoia meets vergesslichkeit…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s