du bist nicht allein…

du hast angst, etwas zu verpassen. was denn verpassen?, frage ich.

naja das leben eben.

sehnsucht

du kannst das nicht, alleine sein. ich hab dir gesagt, das kann man doch lernen. dass ich das die letzten zwei jahre gelernt habe. ja, du hättest doch neue leute kennenlernen können, sagst du. natürlich hätte ich das. aber vielleicht wollte ich das gar nicht. vielleicht wollte ich endlich mal alleine sein. es gibt tage, an denen ich das genießen kann, ganz alleine zu sein. da ziehe ich mir meinen mantel an und laufe los. oder vergrabe mich in meinem bett. an diesen tagen kann ich es nicht nachvollziehen, wie du ständig unterwegs sein kannst.

aber heute ist keiner dieser tage. als du heute fortgefahren bist und ich  die straße alleine zurück fuhr, die wir zehn minuten zuvor gemeinsam entlang streiften mit der sonne im rücken, da war mir ganz kalt. und ich verstand, was du meintest.

ich hoffe, du kommst bald wieder her. es war so schön mit dir zu lachen…

Advertisements

Ein Gedanke zu “du bist nicht allein…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s