eine kleine geschichte…

weihnachtlicher trubel im hause peia. viel geschwätz, viel erzählen. wusel hin, wusel her. aufreg über dieses, aufreg über jenes. besonders schlimm, dass der friedhof im hiesigen neubaugebiet in dreißig jahren geschlossen werden soll. unerhört! einwurf der oma peia kinners, wenn’s mal soweit is, wollen wir dann aber die 506, 505 und 503 ham. da hat man so ne schöne aussicht! der vadder hat da schon mal geguckt!

zustimmendes nicken seitens des opa peia’s. ja als wir das letzte mal dort waren, war’s wirklich schön. grübeln in den köpfen der kinners. jawohl, is ja schön, wenn die alten sich darum schon mal alleine kümmern. und ihren letzten wunsch wollen wir natürlich erfüllen. keine frage!farblos

jawohl! da isses schön. da hammer wirklich ne schöne aussicht. und alles inklusive.

oha! machts wieder in den köpfen der kinners. alles inklusive? ist da die grabpflege mit bei? wo bleibt das auto mit den viereckigen rädern?

opa peia: „joah da hammer alles mit drinn für drei wochen und das für 600 euro“.

jauh, richtig da war doch noch was. der malle-urlaub!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s