HO-PE

jaja, die hoffnung stirbt zu letzt. och leute, was soll ich sagen? um vom wohnheim, das mit ganz vielen jungen und alten junggebliebenen studenten befüllt ist, auf meine neue ARBEITSstelle zu kommen, muss ich quer durch die stadt fahren. uijuijui… neee, auch dreikommadrei kilometer können sich in der hofer rushhour nicht ziehen. einziges manko so zeitig schluss zu haben… ej leute… vor 17 uhr!!!! hallo?! ich werd bekloppt! ach ist das geil.

ICH

BIN

FREI!

na jedenfalls ist das verwöhnte studentenpack noch nicht weg und man bekommt nur schwer zwischen 16 und 17 uhr einen parkplatz. gestern ham die bis 3 uhr party gemacht. achso, erwähnte ich schon, dass ich wg-untauglich bin? und erwähnte ich auch, dass ich heute morgen nen kopp so groß wie die sonne hatte? die ham nur schicha geraucht und ich nur passiv. eine flasche pikkolo hab ich mir gegönnt. mehr nicht! das war nicht schön, heute auf arbeit an meinem ersten ARBEITStag!

internet kriech ich für den übergangsmonat für umme, weil ich die einzige (schöne) geek-frau auf dem gang bin! nääähäääähääää…

über meine neue kollegin, die auch heute angefangen hat, mag ich ganz dolle viel lästern. übrigens wurde es heute nochmal offiziell erwähnt: dass ich die BESTE war! hah! ich weiß, ich bin arrogant! aber wer hat, der kann… ne?! 😛

heute ist pokerabend, nachdem gestern singstarabend zwei zimmer weiter war. ja, oropax sind gold wert in so nem wohnheim. aber meine pokerfähigkeiten reichen momentan nur aus, um mit spielgeld zu spielen. so, wer trainiert mich, damit ich die jungs ende april noch richtig abzocken kann?

das waren die neusten nachrichten aus der sagenumwobenen weltstadt HOF!

UND ich habe eine ganz ganz ganz schreckliche entdeckung heute gemacht. man sagt ja immer, dass leute so einen bestimmten typ an partnern bevorzugen würden. meine freundin aus l. e. meinte letztens, dass mein neuer dem alten freund ähnlich wäre. find ich jetzt nicht so, bis auf den VORNAMEN. so, mein kollege auf arbeit, mit dem ich im büro hocke, na wie heißt der? und der einzige nette geek hier (den ich mich traue, mal was zu fragen, weil der so schön ruhig drein schaut und irgendwie cool wirkt), mit dem war ich gestern abend auf dem küchen-wg-balkon eine schmöckern. und? wie heißt der? ej, das ist doch kein zufall! na wenigstens werd ich mich niemals ausversehen versprechen…

Advertisements

2 Gedanken zu “HO-PE

  1. Och ich könnte dir auch noch bisserl pokern beibringen;-)

    Wo warstn die Beste überhaupt? *In deinem Text mit lauter Freude nicht mitbekommen hab*..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s