Wenn einer eine Reise tut…

Und wer sind die vier Feinde der Bahn? Das sind natürlich Frühling, Sommer, Herbst und Winter! Was also regen sich die Leute permanent auf, dass bei diesem Schneechaos die Züge ausfallen oder verspätet sind? Außerdem haben wir ja gestern bei ARD Brennpunkt gelernt, dass der Börsengang der Bahn dran Schuld ist, und gar nicht der Schnee. So!

Im empfehle also bei derzeitiger Witterung eine Thermoskanne Glühwein, etwas leckeres zu knabbern und ein gutes (dickes) Buch einzupacken. Nebst der Möglichkeit neue (vielleicht nicht immer nette) Leute kennenzulernen, kommt man auch mal wieder zum lesen. Von wegen gehetzte Gesellschaft.  

Und wer sich auf die Reise durch Sachsen begibt, kommt außerdem noch in den Genuss, mit eifohn Schummelmax-spielender und mit Glühwein gefüllter lustig sächsisch sprechender Leute. Na wie das klingt, überlass ich Eurer Phantasie… hihi…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s