Klassenfahrt

Der  letzte Ausflug und gleichzeitig die Verabschiedung meiner Mbw auf ihre Weltreise hat mich also nach NYC verschlagen. Acht Jahre später habe nicht nur ich mich verändert, sondern auch die Stadt. Mit anderen, noch schlechteren Augen, dafür stärkerer Brille habe ich die Eindrücke dieser Stadt aufgesogen. Es waren anstrengende sieben Tage, aber auch sehr eindrucksvolle, vom Zoo in der Bronx, über Shopping auf dem Broadway, Friedhofsbesichtigung in Queens, abendliches Schlendern durch Brooklyn, Sushi essen im East Village, Wolkenkratzer in Downtown, Kunstmuseum bis hin zur chilligen Schiffsfahrt um Manhatten drumrum und und und… Viel gelaufen, viel gelacht, viel gesehen, viel gehört, zu wenig geschlafen. Wie sollte es auch sonst sein in der coolsten Stadt der Welt?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s